RTF 165 km, Pirker Zoigltour

Die Fakten:

  • 165 km
  • 2.450 Hm
  • Höchster Punkt: Silberhütte 816 m NN
  • 4 Kontroll- und Verpflegungsstellen
  • Teilweise neue Streckenführung

Die Strecke läuft bis hinter Trausnitz gleich zur Route des Radmarathons „Pirker Grenzerfahrung“. Darin sind auch die 55-Streckenkilometer durch das Nachbarland Tschechien enthalten. In der langen flachen Abfahrt hinter Primda öffnet sich der Blick weit in den Bayerischen Wald hinein zum Hohen Bogen und Arber. Nach dem Auffüllen der Energiespeicher mit Pasta in Eslarn führt die Route weiter über Tännesberg, dann ab Trausnitz dem Pfreimdtal entlang. Bei Stein gilt es ein letztes Mal eine nennenswerte Steigung zu überwinden bevor es dann auf kleinen Nebenstraßen dem Ziel entgegen geht. Bei Stein trennt sich dann auch erst der Marathon von der 165-km-Tour.