Das war die Tour 2017

Unsere Jubiläumstour am 03. September 2017 ist schon wieder vorbei. Trotz nicht optimaler Wetterbedingungen folgten 900 Radsportler im Alter von 5 bis 81 Jahren unserer Einladung und fuhren eine der sieben angebotenen Strecken. Wir bedanken uns sehr herzlich für den riesigen Zuspruch, den wir bei Betrachtung der Wetterprognosen nicht für möglich gehalten hatten!

Nicht vergessen möchten die Verantwortlichen der Veranstaltung die über 100 Helfer, die am Aufbau des Start-/Zielbereichs, beim Aus- und Abschildern, bei der Anmeldung, auf den acht Kontrollstellen oder im Schulhof bei einer der zahlreichen Verpflegungstationen den ganzen Tag über für die Betreuung der Teilnehmer parat waren. Und die Mitglieder der Projektgruppe Radmarathon, die seit Oktober 2016 diesen Rad-Event vorbereitet hat, dürfen natürlich nicht unerwähnt bleiben. Herzlichen Dank für Euren ehrenamtlichen Einsatz!

Für den Radmarathon Pirker Grenzerfahrung und die Pirker Zoigltour gab es einige Neuerungen. Die wichtigsten waren eine neue familienfreundlichere 45-km-Strecke und ein Angebot für Mountainbiker, die eine Tour von 50 km vornehmlich auf Forst- und Feldwegen fahren konnten. Beide Touren führten erstmals von Pirk aus in Richtung Westen zur neuen Kontrollstelle Kaltenbrunn. Die Helfer an dieser Kontrollstelle hatten gut zu tun, denn es waren auf Anhieb rund 330 Teilnehmer auf diesen neuen Strecken unterwegs.

Der Radmarathon wurde an einigen Stellen etwas entschärft im Vergleich zu den Vorjahren. Seine 230 km Länge und die 3.800 Höhenmeter, die man eher im Hochgebirge erwarten würde, klassifizieren ihn aber immer noch als eine der radsportlichsten Herausforderung der Oberpfalz ein. Als Experiment gestartet ist die begleitetet Marathongruppe. Aufgrund des Erfolges ist nun mit einer Fortsetzung in den nächsten Jahren zu rechnen. Zwei erfahrene Marathoniken unseres Vereins führten eine Teilnehmergruppe mit elf Fahrerinnen und Fahrern vom Start bis ins Ziel. Teilweise wuchs diese Gruppe auf bis zu 25 Radsportler an, da sich bis zur Streckentrennung hinter Eslarn auch Teilnehmer der 170-er Tour anschlossen.

Auch der Aussenauftritt der Tour erfuhr eine Runderneuerung. So gab es einen Tourflyer mit frischem Design und geänderten Schwerpunkten beim Inhalt. Die Veranstaltung erhielt auch ein eigenes Tourlogo. Eine komplett neue Internetseite extra für den Radmarathon und die RTF-/CTF-Strecken bietet ein erweitertes Informationsangebot. Über 10.000 Besucher haben diese Seite seit April aufgerufen. Als schnelles Medium wurde eine neue Facebook-Seite aufgebaut und gepflegt. Zahlreiche Interessenten aus Nah und Fern konnten damit für unseren Event gewonnen werden.

Berichte aus der örtlichen Presse („Der neue Tag“) haben wir für Sie hier eingestellt. Bilder sind in der Fotogalerie unserer Vereins-Hauptseite veröffentlicht, die Sie unter dem Menüeintrag VCC Pirk finden.

Uns interessiert aber insbesondere Ihre Meinung als Teilnehmer. Nur so sehen wir, was gut war oder wo wir nachbessern sollten. Bitte nutzen Sie dazu das Kommentarfeld in unserem Kurzbericht Wie hat es Euch bei unserer Tour gefallen?. Wir freuen uns über jeden Eintrag.

Zur Orientierung finden Sie nachfolgend die Seiten zur Tour 2017. Sobald sich die Planungen für 2018 in einem fortgeschrittenen Stadium befinden, werden die Seiten natürlich aktualisiert.

Vielleicht gibt es ja ein Wiedersehen! Wir haben bereits mit den Vorbereitungen begonnen für die Tour am 02. September 2018! Es wird wieder einige Neuerungen geben. Lassen Sie sich überraschen. Mehr dazu hier ab dem kommenden Frühjahr!

Ihre Tourleitung